Compliance, die

C. (engl. hier im Sinne von Befolgung) bezeichnet in der Hygienepsychologie die Umsetzung von Hygienewissen in Hygienehandeln.  Konkret bedeutet das, dass etwa das Wissen um adäquate Händedesinfektion in Krankenhäusern nicht automatisch in entsprechendes Handeln umgesetzt wird.Warum das so ist und wie die C. verbessert werden kann, sind Fragen, mit denen sich die Psychologie der Hygiene befasst.

Compliance
Ein Plakat, das in einem kanadischen Krankenhaus die Händehygienecompliance des medizinischen Personals in Zusammenarbeit mit den Patienten verbessern soll. Abb. aus Kröning/von Lengerke in Ingensiep/Popp 2016, S. 79.

Vgl. Lutze et al. in Ingensiep/Popp 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

X

Wörterbuch der Hygieneaufklärung

Artikel in Großansicht